Mango

„Ohne sich die Hände schmutzig zu machen“

Ich war ungefähr 6 oder 7 Jahre alt, als meine Mutter mir sagte: “So isst man die Mango nicht.” Ich werde dir beibringen, Mango am Tisch zu essen. Ich glaube, sie dachte, es sei an der Zeit, mir Tischmanieren beizubringen.

Zuvor hatte ich von ihr gelernt, welche Arten von Mango man wie isst: Mango, die man aussaugt, aber das Fruchtfleisch wegen der vielen Fasern nicht isst, oder Mango, die mit der Schale gegessen wird. Ich es immer sehr genossen, Mango zu essen. Um es wirklich zu genießen, waren Gesicht und Hände danach komplett orange verschmiert von Mangosaft und Fruchtfleisch.

Und dann kam die Tisch-Mango. An jenem Tag erhielt ich meine Lektion, wie man Mango mit Messer und Gabel isst, ohne sich die Hände und das Gesicht schmutzig zu machen. Eine kleine Wissenschaft für sich!

Unser junger und kleiner Mangobaum im Garten wurde an der Seitenwand des Hauses neben dem Avocado-Baum und vor dem Papaya-Baum befestigt. Leider konnte ich die Früchte dieses Mangobaumes nie probieren. Denn gerade in dem Jahr, als die ersten Früchte reif wurden, zogen wir nach Lima um. Schade!

Warum schmeckt die peruanische Mango so gut? Mango benötigt viel Wärme, aber auch Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht. In Piura ist das trockene Klima mit vielen Sonnenstunden für Mangos ideal. Deshalb ist die piuranische Mango geschmacklich so intensiv. Es gibt wenig Schädlinge, deshalb braucht der Mangobaum wenig Pflanzenschutzmittel.

Wir arbeiten immer mit denselben Erntehelfer*innen in der Region zusammen. Die wissen, wann der genaue Zeitpunkt für die Ernte der Mangos gekommen ist. Vom Zeitpunkt der Ernte an dauert es keine fünf Tage, bis sie verderben. Deshalb müssen die Erntehelfer*innen sie in einem frühen Reifestadium ernten. Denn wenn man die Mango zu früh erntet, reift die Mango nicht mehr nach. Die Erfahrung macht die Qualität!

Gourmet Qualität mit Gesicht:

null
  • Fair und transparent: Rückverfolgbar bis zum einzelnen Bauer, gekennzeichnet auf jeder Packung.
  • Hygienisch keimfrei und Vakuum verpackt.
  • Bei normaler Raumtemperatur ungeöffnet bis zu 12 Monate haltbar.
  • Keine Aromen, Farbstoffe oder weitere Zusatzstoffe.
  • Zutaten: 100% goldene Ananas Fruchtpüree.

  • Vegan und glutenfrei.

Fair zu Mensch und Umwelt